Wie erstellt man Instagram Reels?

Überall sehen wir sie, viele wissen nicht wie es so wirklich geht, oder gar was das überhaupt ist. Mit Reels hat Instagram eine neue Funktion für Nutzer geschaffen, um schnell eine hohe Reichweite mit ihrem Beitrag zu erlangen. Klingt gut? Ist es auch! Wir erklären Ihnen in diesem Beitrag wie man Instagram Reels erstellt, geben Ihnen Tipps & Tricks an die Hand und erklären welche Vorteile Sie davon haben.

Was sind Instagram Reels?

Mit Reels können User 15-, 30-, oder 60-sekündige Multi-Clip-Videos mit Audio, Effekten und neuen kreativen Tools aufnehmen und bearbeiten. Der Fokus dieser Clips liegt auf Unterhaltung. Reels können lustig, unterhaltsam, oder informativ sein – Ihrer Kreativität sind dabei nahezu keine Grenzen gesetzt. Reels können all Ihre Follower im Feed sehen und wenn Sie ein öffentliches Profil haben, dann erscheinen Ihre Videos vielleicht schon bald im Explore-Bereich von Instagram auf.

Schön und gut, aber wie erstellt man so ein Video denken Sie sich? Wir erklären es Ihnen!

Tipps & Tricks zur Reels Erstellung

Zunächst einmal sollten Sie sich Gedanken darüber machen, was Sie aufnehmen möchten. Eine lustige Alltagssituation, einen aktuellen Reels Trend oder vielleicht ein Interview mit einem Mitarbeiter? Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

Wie Sie Ihr Reels aufnehmen erklärt Ihnen Instagram sehr gut hier. Wir haben aber die wichtigsten Tipps und Tricks für Sie parat, damit es Ihnen noch einfacher fällt!


#1 Reels müssen nicht zwangsläufig in Reels selbst aufgenommen werden.
Sie können Ihr Video ganz einfach schon vorher drehen, oder ggf. verschiedene Videos auswählen und in der App zusammenschneiden.

Reels, Instagram

#2 Musik speichern
Vielleicht haben Sie es ja schon bemerkt: nicht jeder Kanal verfügt über alle Musikoptionen. Ein Titel der Ihnen auf Ihrem privaten Account gefällt, könnte für Ihren Unternehmenskanal nicht freigegeben sein. Das kann ganz schön ärgerlich sein… Unser Tipp: schauen Sie sich schon vorher in Ihrem Account um! Suchen Sie nach Stichworten und anderen Reels, denn dort können Sie sich Ihre Wunschmusik bereits vorher speichern und später verwenden.

#3 Verwenden Sie kurze Captions.
Eigentlich performen lange Captions in letzter Zeit besser als kürzere Bildunterschriften, aber für Reels sind diese oftmals Fehl am Platz. Die Bildunterschrift wird bei Reels automatisch gekürzt, damit der User mehr vom Video hat. Steht jetzt ein langer Text davor, leiden die User Experience und damit Ihr Erfolg darunter. Also KISS – Keep it short & simple.

#4 Teilen Sie das Reels im Feed und in der Story
Damit bekommt Ihr Reels mehr Aufmerksamkeit und Traffic und hat höhere Erfolgschancen.

Instagram Reels Tipps

#5 Titel- und Profilbild auswählen
Falls das gute Internet in Deutschland doch mal hängen bleibt, ist es doch schön, wenn Sie ein geeignetes Titelbild für Ihr Reels auswählen, dass dem Nutzer Lust auf mehr macht. Doch nicht für Reels können Sie ein Titelbild wählen, auch für den Reels-Feed-Post haben Sie die Möglichkeit einen Profilbild zuzuschneiden. (siehe orange)

Was habe ich nun von Reels?

Sie fragen sich was Ihnen der ganze Aufwand überhaupt bringt? Reichweite, Abonnenten und Aufmerksamkeit und das vollkommen ohne Werbebudget! Mit Reels hat jeder noch so kleine Instagram Account die Möglichkeit viral zu gehen und große Reichweite zu erlangen.
Und das soll was heißen: Seit langem gab es nämlich auch auf Instagram nicht mehr die Möglichkeit schnell & organisch für viele Menschen sichtbar zu werden, doch durch Reels ist dies endlich wieder erreichbar.

deutschland,heidelberg,office,business,people

Probieren Sie es aus, erstellen Sie ein Instagram Reels und vielleicht erhalten auch Sie schon bald über 100.000 Aufrufe!

Falls es Ihnen einfach zu kompliziert ist und Sie noch nicht so ganz verstanden haben, wie man Instagram Reels erstellt, dann schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht und vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch mit uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn − 5 =